Bei der Therapie von statischen Falten, Substanzdefekten und dem Volumenaufbau von Lippen, wird sehr dosiert unterschiedlich stark vernetzte („stabilisierte“) Hyaluronsäure in das Unterhautgewebe eingespritzt. Damit kann das Oberflächenniveau der Haut angehoben werden und schattengebende Unregelmäßigkeiten der Haut verschwinden. Das verleiht ein frischeres und erholteres Aussehen.  
An den mit Hyaluronsäure unterspritzten Regionen der Haut, wird die körpereigene Fibrinneusynthese aktiviert und die Stabilität der Unterhaut verbessert. So wird neben dem primären Volumeneffekt auch die Selbstregeneration des Körpers aktiviert.
Der Volumeneffekt hält nach einer Behandlung je nach verwendetem Material 6-12 Monate.

 

Mehr Informationen zu den den Hyaluronsäurefillern: